News

Archiv: 2017 2016 2015 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003


Freitag, 08.11.2013

Mietpreisbremse wäre Gift für den sächsischen Wohnungsmarkt

Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD auf Bundesebene zeichnet sich die Einführung einer Mietpreisbremse ab.

Danach sollen die Bundesländer ermächtigt werden, festzulegen, ob und in welchen Städten zukünftig politisch Einfluss auf die Preisbildung bei den Mieten genommen werden kann. Bereits jetzt sind Mieterhöhungen auf die ortsübliche Vergleichsmiete begrenzt. Liegt die aktuelle Miete unterhalb der ortsüblichen Miete, darf sie binnen drei Jahren max. um 20 % bis zur ortsüb

mehr »

1