News

Archiv: 2017 2016 2015 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003


Donnerstag, 07.12.2017

Haus & Grund fordert Entlastung sächsischer Hauseigentümer

Der Präsident der privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Sachsen, René Hobusch, erteilt dem im Bundesrat vereinbarten Modell zur Grundsteuerreform eine klare Absage. Er fordert den designierten Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, stattdessen auf, sich für eine Vereinfachung und Aufkommensneutralität einzusetzen.

mehr »

Donnerstag, 19.10.2017

Wohnungspolitik muss zentrale Rolle im Koalitionsvertrag spielen

„Die letzte Regierung war in der Wohnungspolitik häufig ideologiegetrieben. Wir müssen zurück zur Sachpolitik und diese dann auch konsequent umsetzen. Die neue Bundesregierung hat die Chance und die Pflicht, in der Wohnungspolitik neue Weichen zu stellen. Das muss ein Schwerpunkt ihrer Arbeit in der kommenden Legislaturperiode sein", forderte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke heute in Berlin.

mehr »

Donnerstag, 19.10.2017

Hobusch: Aufpassen, dass der ländliche Raum nicht von der Entwicklung der Großstädte abgehangen wird

Anlässlich eines Besuches in Ostsachsen und Gesprächen mit dem Ortsverein Haus & Grund Zittau/Löbau hat der Präsident des Landesverbandes Haus & Grund e.V. die sächsische Staatsregierung aufgefordert, die Entwicklung im ländlichen Raum endlich ernst zu nehmen und moderne und zukunftsfähige Perspektiven gerade für die jungen Menschen anbieten. Dazu zählen neben einer attraktiven Verkehrsinfrastruktur des 21. Jahrhunderts vor allem schnelles Internet, Schulen, Kitas und Chancen für bedarfsgerechte

mehr »

Donnerstag, 21.09.2017

Mietbelastung in Sachsen geringer als erwartet - Politische Forderungen verteuern jedoch das Wohnen

Sächsische Mieter geben in den drei Großstädten Chemnitz, Leipzig und Dresden weniger als ein Viertel ihres Monatseinkommens für die Nettokaltmiete aus. Das hat eine Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung ergeben.

mehr »

Mittwoch, 28.06.2017

Leipziger Hauseigentümer zahlen viel weniger Gebühren für Abwasser als Dresdner und Chemnitzer

Leipzig belegt mit Gebühren in Höhe von 385,46 Euro für eine vierköpfige Familie in einem Muster-Einfamilienhaus im Abwasserranking der 100 größten Städte in Deutschland Platz 18. Die Stadt liegt damit weit vor Dresden (Platz 47) und Chemnitz (Platz 77).

mehr »

Mittwoch, 21.06.2017

Grundsteuerreform darf nicht zu Mehrbelastungen führen

Der Präsident von Haus & Grund Sachsen, René Hobusch, appelliert an die Regierung des Freistaates, die Position von Bayern und Hamburg in der aktuellen Debatte um die Grundsteuerreform nachhaltig zu unterstützen

mehr »

Donnerstag, 15.06.2017

Landesverbandstag 2017- Haus & Grund Sachsen: Verband privater Haus- und Wohnungseigentümer schärft sein Image

Haus & Grund Sachsen lädt am Sonnabend, 17. Juni 2017, um 10:00 Uhr, zum Landesverbandstag ins Hotel „Schwarzes Ross" Siebenlehn (Freiberger Str. 9, 09603 Siebenlehn). Es ist der erste Landesverbandstag nach der personellen Neuaufstellung an der Spitze des Verbandes vor zwei Jahren. Die Tagung dient neben Informationen im öffentlichen Teil vor allem der internen Beratung über die Grundzüge der Verbandsarbeit bis 2019.

mehr »

Freitag, 07.04.2017

Haus & Grund Sachsen lehnt Pflichtversicherung für Elementarschäden ab

Der Präsident des Landesverbandes Haus & Grund Sachsen, René Hobusch, hat anlässlich des heutigen Naturgefahrenkolloquiums der Verbraucherzentrale Sachsen dazu aufgerufen, auf die Eigenverantwortung der Grundeigentümer zu setzen, statt eine Zwangsversicherung für Elementarschäden zu fordern.

mehr »

Mittwoch, 15.03.2017

PRESSEMITTEILUNG Haus & Grund Sachsen

Haus & Grund Bautzen gegen Grundsteuererhöhung. Präsident des sächsischen Landesverbandes fordert attraktiveren ÖPNV im ländlichen Raum.

mehr »

1